Die Erde wehrt sich – Theologie in der Krise

Woltersburger Mühle - Gästehäuser

Woltersburger Mühle - Gästehäuser

Sonntag, 7. März – Donnerstag. 11. März 2021
Sabbatwoche „Spiritualität und Widerstand“
Woltersburger Mühle 1, Uelzen

Oft wird gesagt, die Corona-Krise wirke wie ein Brennglas. Schmerzpunkte werden klarer. Gilt das auch für die Kirche und die Theologie? Wie reden Theolog*innen angesichts von Corona? Wie können wir reden?

Zur Tagesstruktur gehören verschiedenen Elemente: Wir lesen Texte aus der Offenbarung des Johannes. Wir sprechen mit Expert*innen und befragen theologische Reden und Veröffentlichungen zur Coronakrise. Und wir feiern Gottesdienst an Stationen des Schöpfungsweges der Woltersburger Mühle.

Achtung: Wir sorgen für ein möglichst risikofreies Tagungsgeschehen

Expert*innen:

  • Dr. Ruth Gütter, Referentin für Fragen der Nachhaltigkeit bei der EKD, hat während der Coronazeit Veröffentlichungen zum Thema gesammelt und erzählt ihre Schlussfolgerungen.
  • Dr. Jörg Feiler, Hausarzt, berichtet seine Beobachtungen und Fragen.
  • Claudia Ostarek, bis Ende 2020 Referentin für Ferner Osten, Australien, Pazifik und Nordamerika bei der EKD, erzählt Erfahrungen aus der Ferne

Leitung: Prof. Dr. Klara Butting und Pastorin Brigitte Gläser

Anreise: Sonntag, 7. März bis 18.00 Uhr
Abreise: Donnerstag, 11. März ca. 9.30 Uhr

Kosten: 250 €, für Studierende umsonst

Anmeldung: klarabutting@t-online.de, 0581 - 97 15 70 13

Kooperation: Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Die Woltersburger Mühle liegt 4 km außerhalb von Uelzen an der B191 Richtung Dannenberg. Sie ist anerkannter Fortbildungsträger der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Die Woltersburger Mühle ist ein Ort

  • für Bibel-lesen in der Tradition des jüdischen Lehrhauses.
  • für geschwisterliche gegenseitige geistliche Begleitung beim gemeinsamen Lesen.
  • für die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Brennpunkten. Die Mühle ist ein Arbeitslosenprojekt. Das Gelände ist geprägt von dem Zusammenklang von Spiritualität, sozialem Engagement und Ökologie.
  • für die Suche nach einer nicht-religiösen Sprache des christlichen Glaubens, der hilft zur Bewährung im Diesseits und in der Liebe zu den Menschen.
  • für Naturerfahrung und Stille. Die Woltersburger Mühle ist ein NaturErlebnisRaum umgeben von Laubwald und Wasser.