„Wenn Buntes Schatten wirft“

Ausstellungsplakat "Wenn Buntes Schatten wirft"

Montag, 4. Mai - Mittwoch, 20. Mai 2020
Ausstellung der integrativen Fotogruppe „Wir Irrlichter“ im Rahmen der Oldenburger Inklusionswoche 2020
Bürgerbüro Mitte, Pferdemarkt 14, Oldenburg

„Wenn Buntes Schatten wirft“ zeigt die inklusive Fotogruppe „Wir Irrlichter“ ihre außergewöhnliche Beamergrafien. Der Titel der Ausstellung ist Programm: Durch farbige Lichtspuren zeigt die Fotogruppe, wie Gesichter neu interpretiert werden können. Die klassische Einteilung Menschen mit oder ohne Behinderung wird dadurch einfach aufgelöst. Die Irrlichter führen die Betrachterinnen und Betrachter auf den Fluren unserer Bürokratie, die auf ausgewiesene Identitäten setzt, hinaus in eine Welt der Fantasie und des Rätselhaften.

Die Irrlichter sind dabei selbst Gestalter, Fotografen und Motiv zugleich. Aus dem kreativen Prozess mit dem Ziel, die Unterscheidungsmerkmale von Menschen mit und ohne Behinderung aufzuheben, entstanden die „Beamergrafien“ unter der Leitung von Paul Hartjens und seiner Frau Irmi Tubbesing. „Wir Irrlichter“ ist seit 40 Jahren innerhalb der VHS Detmold und mit Unterstützung der Lebenshilfe kreativ und anlässlich der Intergrationstage in Oldenburg zu Gast. Die inklusive Gruppe aus Menschen mit und ohne Behinderungen fotografiert in erster Linie sich selbst – aber auch andere Menschen, die sich nicht zu schade sind, die verrückten und fantastischen Seiten des Lebens zu zeigen.

Projektleitung:

  • Paul Hartjens, Diplom-Fotodesigner, Bielefeld
  • Irmi Tubbesing, Diplom-Pädagogin, Bielefeld

Die Ausstellung ist vom 4. – 20. Mai  montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr im Bürgerbüro zu besichtigen.